Änderung von Anhang XIV der REACH-Verordnung

Im Amtsblatt der EU wurde die Verordnung (EU) Nr. 143/2011 zur Änderung von Anhang XIV der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) veröffentlicht. Wesentliche Inhalte sind:

  • Für folgende Stoffe werden Einträge in Anhang XIV eingefügt:
    CAS-Nr. Stoff
    81-15-2 5-tert-Butyl-2,4,6- trinitro-m-xylol (Moschus-Xylol)
    101-77-9 4,4’-Diaminodiphenylmethan (MDA)
    3194-55-6 25637-99-4 134237-50-6 134237-51-7 134237-52-8 Hexabromcyclododekan (HBCDD)

    alpha-Hexabromcyclododecan beta-Hexabromcyclododecan gamma-Hexabromcyclododecan

    117-81-7 Bis(2-ethylhexyl)phthalat (DEHP)
    85-68-7 Benzylbutylphtalat (BBP)
    84-74-2 Dibutylphthalat (DBP)
  • Nach Ablauf der Übergangsregelungen dürfen diese Stoffe erst in den Verkehr gebracht und verwendet werden, wenn sie für die jeweilige Verwendung zugelassen sind.
  • Für jeden Eintrag wird ein Zeitpunkt festgelegt, bis zu dem der Zulassungsantrag bei der Europäischen Chemikalienagentur eingegangen sein muss. Zudem wird der Zeitpunkt festgelegt, ab dem die Verwendung und das Inverkehrbringen ohne Zulassung verboten sind.
  • Die Verwendung von DEHP, BBP und DBP in Primärverpackungen von Arzneimitteln wurden von der Zulassungspflicht ausgenommen.

 
Die Verordnung tritt am 21.02.2011 in Kraft und gilt unmittelbar (keine Umsetzung in nationales Recht erforderlich).

Verordnung (EU) Nr. 143/2011 (Änderung Anhang XIV REACH)


18.02.2011
Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×